Ich will Segelfliegen lernen - wie mache ich das?

Du bist interessiert am Segelfliegen, hast aber eigentlich gar keine Ahnung, was Dich bei diesem Sport eigentlich genau erwartet?
Dann bist Du bei uns genau richtig. Die SFG Neresheim bietet allen Segelflugsportbegeisterten die Möglichkeit, die Ausbildung zum Segelflugpiloten zu machen. Außerdem besteht danach die Möglichkeit, die Berechtigung zum Führen eines Reisemotorseglers zu erwerben.


Vorraussetzungen

  • Mindestalter zum Ausbildungsbeginn: 14 Jahre
  • Mindestalter zum Erwerb des Luftfahrerscheins: 16 Jahre
  • Fliegerärztliche Untersuchung

Flugausbildung

  • Mindestens 25 Flugstunden, 15 Stunden davon im Alleinflug auf Twin III (Doppelsitzer) oder G 102 (Einsitzer)
  • 3 Landungen auf fremden Flugplätzen
  • 50-Kilometer Überlandflug im Alleinflug

Theoretische Ausbildung

  • Erste-Hilfe-Kurs erforderlich
  • Unterricht in 9 Fächern (Luftrecht, Menschliches Leistungsvermögen, Meteorologie, Kommunikation, Grundlagen des Fliegens, Betriebliche Verfahren, Flugleistung und Flugplanung, Allgemeine Luftfahrzeugkenntnis, Navigation)
  • Unterricht im Sprechfunk

Prüfung

  • Theoretischer Teil beim Regierungspräsidium
  • Praktischer Teil: 3 Flüge mit einem Prüfer